Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Landliesel GbR, Adrian und Nina

 

Landliesel aus Klein Schneen

Eier & Hühnchenfleisch von Zweinutzungshühnern und aus dem Mobilstall

Logo Landliesel Gbr

Landliesel GbR
Im Unterdorf 29
37133 Klein Schneen
landliesel@hotmail.com

Betriebsschwerpunkt: 
Eier und Hühnerfleisch

Eier und Fleischaktionen von Landliesel bei uns im Shop:

Landliesel Eierpackung 6er Eier

Der Betrieb Landliesel Gbr

Adrian und Nina Witt sind die Inhaber von Landliesel und haben Ihren Betrieb mit großen Weiden am Ortsrand von Klein Schneen. Sowohl Hühner als auch Hähne werden auf verschiedenen Weiden mit Hühnermobil gehalten. Das Herzstück von Landliesel bilden die Zweinutzungshühner der Rasse Coffee, mit denen alles im Jahr 2021 startete. Anfang 2023 wurden die Zweinutzungshühner durch weitere Bioland-Hennen erweitert, um auf dem Markt breiter aufgestellt zu sein. Die Eier und das Fleisch der Hühner werden im Direktvertrieb und über kleine regionale Händler, wie Lotta Karotta, vermarktet werden. 

Wir bieten euch die Zweinutzung-Eier und Mobilstall-Eier, sowie regelmäßig auch Hähnchen von Landliesel als Aktion für eure Ökokiste an.

Wissenswert: Zweinutzungshühner

Landliesel hat sich für die Zweinutzungshühner der Rasse "Coffee" entschieden. Der Vater ist der New Hampshire Hahn und die Mutter die Mutter die Bresse Gauloise Henne. 

Hühner werden in der Regel so gezüchtet, dass sie entweder möglichst viel Fleisch ansetzen oder aber möglichst viele Eier legen. Da die Brüder der Legehennen weder Eier legen noch schnell gemästet werden können, ist es bislang üblich, die männlichen Küken bereits in den Brütereien zu töten oder sie nach einer Geschlechtsbestimmung im Ei direkt zu entsorgen.

Das Kükentöten wurde nun bundesweit nach langjähriger Diskussion seit 2022 verboten. Im Ökolandbau wird auch die Geschlechtsbestimmung im Ei abgelehnt, denn das eigentliche Problem wird in der Festlegung auf Mast- oder Legetiere gesehen. Darum werden im Ökolandbau zwei mögliche Alternativen verfolgt: die Aufzucht der Bruderhähne und langfristig die Züchtung von Zweinutzungshühnern.

Das Produkt Ei hängt automatisch zusammen mit dem Produkt Hahn. Und so sagt auch Inga Günther, Geschäftsführerin der ÖTZ (Ökologische Tierzucht): "Wer ethisch einwandfreie Eier essen möchte, muss konsequenterweise auch einmal im Jahr einen Hahn kaufen."

Mehr Infos zu Landliesel hier in unserem Blog

Korb mit Eiern
Korb mit Eiern
Hühner Landliesel picken Hühnermobil im Hintergrund
Hühner Landliesel pickend vor Hühnermobil 
Landliesel Bioland Logo
Landliesel Bioland Logo
Hühner auf Weide Landliesel
Hühner Landliesels auf der Weide