Auf dem Weg zur Gemeinwohlbilanzierung

Lotta Logo

Sozialverträglichkeit anstatt bloßer Gewinnmaximierung, Nachhaltigkeit anstelle ungebremsten Wachstums, Kooperation statt Konkurrenz: Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein Gegenentwurf zur aktuellen Wirtschaftsweise. Sie kann von jedem einzelnen Unternehmen und jeder einzelnen Organisation unterstützt und umgesetzt werden.

LOTTA KAROTTA erstellt 2022 erstmals eine Bilanz nach der Gemeinwohl-Matrix und verfasst aktuell einen GWÖ-Bericht. Für uns war dieser Schritt naheliegend, da nachhaltiges Wirtschaften und das Bestreben nachhaltig und klimaneutral zu wirtschaften seit jeher zu unseren übergeordneten Zielen gehören. Wir identifizieren uns mit den vier Wertesäulen der GWÖ, weshalb eine Bilanzierung für uns die willkommene Gelegenheit bietet, unser Handeln und Wirtschaften genau unter die Lupe zu nehmen und anhand der GWÖ-Kriterien Potential zur Weiterentwicklung zu entdecken.

Die GWÖ-Bilanz erarbeiten wir in einem Peer Group-Verfahren und im gemeinsamen Austausch mit drei anderen Unternehmen: Die Gesundhausbauer der Zimmerei Dietrich, Becker´s Bester sowie Naturkost Elkershausen, die ihrerseits eine Bilanz erstellt haben.

Informationen zur Gemeinwohl-Ökonomie und zur Göttinger Regionalgruppe (externer Link)

Gemeinwohl-Ökonomie - kurz erklärt  (externer Link zu youtube)