Lanliesel Sandbaden

 

LOTTA KAROTTA ist Mitglied 
in der Fair-Bio Genossenschaft

Was ist die Fair-Bio Genossenschaft?

Die Fair-Bio Genossenschaft ist eine Initiative aus Bio-Produzent*innen, Landwirt*innen, Händler*innen und Verbraucher*innen mit dem Ziel regionale und dezentrale Strukturen zu stärken und zu fördern. Es geht um eine Bio-Zukunft, die regional, nachhaltig, transparent, ökologisch und partnerschaftlich funktioniert!

Dabei steht die Bio-Fair Genossenschaft für eine dezentrale ökologische Landwirtschaft und eine ressourcenschonende Lebensmittelproduktion. Für Fairness und Transparenz entlang der gesamten Bio-Wertschöpfungskette.Für Sensibilisierung für und Information über die Herkunft von Lebensmitteln. Für faire Erzeugerpreise, Nachhaltigkeit, biologische Vielfalt, Natur-, Umwelt- und Klimaschutz. Auch Privatpersonen können in der Fair-Bio Genossenschaft mitmachen. 

Zu den Initiatoren gehören unter anderem unsere Partner Naturkost Elkershausen aus Göttingen und der Biolandhof Müller-Oelbke aus Etzenborn. Zum Kreis der Initiatoren gehören auch die Naturkostsafterei Voelkel, die Bohlsener Mühle als die Bauckhof Mühle.
  

Lotta Karotta ist Mitglied der Genossenschaft

Auch wir von LOTTA KAROTTA unterstützen diese Ziele und haben uns der Fair-Bio Genossenschaft angeschlossen. Weil „unsere Bio-Lebensmittel und unsere Bioland-Gärtnerei für Nachhaltigkeit, Naturschutz und Genuss stehen. Das ist unser Beitrag, um diese Welt ein Stück besser zu machen.“ (Katrin Schlick und Andreas Backfisch)

Die Fair-Bio Genossenschaft ist in diesem Sinne eine Solidargemeinschaft entlang der Bio-Wertschöpfungskette. Gezielt sollen damit auch kleinere Erzeugerbetriebe gefördert werden und gleichzeitig haben auch private Verbraucher die Chance, Anteile der Genossenschaft zu zeichnen und damit in die Förderung der regionalen Wertschöpfungsketten zu unterstützen. Weitere Informationen dazu gibt es auf der > Website der Fair-Bio Genossenschaft

Film ab: Fair-Bio Videos auf YouTube!

Die Fair-Bio Genossenschaft hat nun auch einen YouTube-Kanal mit tollen Beiträgen wie dem Saisonkalender, in Kooperation mit Jonathan von Naturkost Elkershausen, dem Kochstudio mit der Göttinger Köchin Jacqueline Amirfallah sowie Beiträgen zu regionalen Bio-Erzeugern. Der YouTube Kanal der Fair-Bio Genossenschaft ist hier zu finden:
> zum YouTube-Kanal der Fair-Bio Genossenschaft

Auch wir hatten in unserer Bioland-Gärtnerei "Rote Rübe - Schwarzer Rettich" Besuch vom FilmTeam der Fair-Bio Genossenschaft, Heike mit Charlotte & Vanessa vom VONWEGEN-Verlag. In dem entstandenen Video erfahrt ihr allerhand darüber, wie wir unsere Produkte aus eigener Ernte anbauen, welche Arbeit damit verbunden ist und dass es in unserer Bioland-Gärtnerei „Rote Rübe – Schwarzer Rettich“ um viel mehr geht als nur Obst & Gemüse. Das Video dazu solltet Ihr Euch auf jeden Fall anschauen:

 

Noch mehr Infos:

Die Mitglieder der Fair-Bio Genossenschaft sehen in ihrem Handeln gelebte Verantwortung. Nicht (nur) wirtschaftliche Interessen und die Marktdynamik des höchsten Profits sind wichtig.

Die Abkehr von einem ausschließlich preisgetriebenen Wirtschaftssystem kann und muss vom Verbraucher ausgehen . Ein nachhaltiger, ökonomischer, ökologischer und sozialer Umbau unterstützt und stärkt Fair-Bio:

"Bio steht für permanente Pionierarbeit für Klima- und Artenschutz, Fairness in der Lieferkette und gemeinwohlorientiertes Wirtschaften. Es geht nicht um Preise – es geht um Werte." (Fair-Bio Genossenschaft)