Neues im Blog

Was gibt´s Neues bei Lotta Karotta?

Welche Themen beschäftigen uns und welche Infos haben wir für unsere Kunden?
Hier in unserem Blog halten wir Sie auf dem Laufenden!  

 
     11. Juni 2018

Anpassung der Servicepauschale

Liebe Kundinnen und Kunden,

zum 01. Juli werden wir unsere Servicepauschale erstmalig seit 15 Jahren von derzeit 2,50 € auf 3,30 € anheben. Damit erhöht sich auch unser Mindestbestellwert von 16 € auf 18 € inklusive Servicepauschale.

Wir haben uns diesen Schritt lange überlegt und möchten Ihnen transparent schildern, welcher Aufwand in unserer Arbeit als Bio-Lieferservice steckt:

  • Lieferkosten: Tatsächlich betragen die durchschnittlichen Lieferkosten einer Kiste etwa 4 € (vergleichbar mit dem Postversand für ein kleines Paket). Daher finanzieren wir weiterhin einen Teil der Lieferkosten über die Kalkulation der Produktpreise.
  • Arbeitskosten: Biolandgemüse anbauen, Ökokisten planen, packen und ausliefern ist sehr arbeitsintensiv, daher haben die Personalkosten einen hohen Anteil. Die Lohnkosten sind, auch wegen immer wieder fälligen Lohnanpassungen, kräftig gestiegen.
  • Ökologische Verpackung: Die Kisteneinleger „Tütle“ aus besonders nachhaltiger Produktion (unbedrucktes Altpapier aus Deutschland) kostet das Dreifache wie der PE-Seitenfaltenbeutel aus China, den wir bis vor einem Jahr verwendet haben – und sind deutlich aufwendiger im Einsatz.
  • Technische Grundlagen: Unser Online-Shop erfordert eine kontinuierliche Wartung und Pflege. Mit großem Aufwand haben wir den Shop im vergangenen Jahr rundum erneuert und investieren weiterhin Zeit, ihn weiter zu verbessern.
  • Bürokratische Anforderungen: Viel Zeit und Energie geht in Anforderungen von außen wie HACCP, LMIV, DSGVO, EU-Schulprogramm - denn es gilt viel zu beachten beim Verkauf von Lebensmittel über das Internet.
  • Nachhaltigkeit: Unserer Arbeit liegt ein ökologisches und nachhaltiges Verständnis zugrunde und wir haben große Pläne: Wir sind dabei das Betriebsgelände energieeffizient und ökologisch umzubauen. Ebenso schaffen wir immer mehr Blühflächen und Obstbaumwiesen zur Förderung der Biodiversität.

Seit über 20 Jahren sind wir mit Leib und Seele für die Idee „Bio“ unterwegs. Angefangen 1996 mit dem Einstieg in die Bioland-Gärtnerei „Rote Rübe – Schwarzer Rettich“ in Rittmarshausen bis hin zur Gründung von LOTTA KAROTTA 1999.

Wir wollen die Welt ein Stückchen besser, bunter, ökologischer und sozialer machen und unser Umfeld nachhaltig dazu bewegen. Das braucht neben Zeit und Energie auch finanziellen Spielraum. Sie können sicher sein, dass wir uns jede Menge Gedanken machen und hoffen, dass Sie diese Ziele mit dem Kauf unserer Produkte unterstützen und wertschätzen.

Herzliche Grüße,

Ihre Katrin Schlick & Andreas Backfisch von Lotta Karotta

 

 
     Mai 2018

Wir bauen um!

Bei Lotta Karotta werden derzeit nicht nur Kisten gepackt. Neben dem üblichen Betrieb wird hier eifrig geschraubt und gehämmert. Wir haben Wände versetzt, neue Wege und Durchgänge geschaffen, das erste neue Kühlhaus installiert und anschließend das alte Kühlhaus abgebaut.

Ende Mai gab es dann eine Woche Lieferpause. Die Packhalle wurde komplett geräumt und demontiert, um anschließend einen neuen Fußboden in einheitlicher Höhe zu gießen. Nun werden unsere Kisten auf ganz neuem Niveau gepackt und außerdem haben wir jetzt viel mehr Platz zum Packen, Kühlen und Beladen.

 

Top